Lebensmittel News !  Lebensmittel News Lebensmittel Forum !  Lebensmittel Forum Lebensmittel Videos !  Lebensmittel Videos Lebensmittel Kleinanzeigen !  Lebensmittel Anzeigen Lebensmittel Testberichte !  Lebensmittel Testberichte Lebensmittel Fotos !  Lebensmittel Fotos Lebensmittel Links !  Lebensmittel Links

 Lebensmittel-Page.de: Lebensmittel, Nahrungsmittel, Ernährung

Seiten-Suche:  
 Lebensmittel-Page.de <- Startseite    Anmelden  oder   Einloggen    
Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Lebensmittel Tipps
www.kuchenkurier.de

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Online @ Lebensmittel Page
Zur Zeit sind 121 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Online Werbung

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Menü @ Lebensmittel Page
Services @ Lebensmittel Page DE
· Lebensmittel Page News
· Lebensmittel Page Forum
· Lebensmittel Page Lexikon
· Lebensmittel Page Kalender
· Lebensmittel Page WebLinks
· Lebensmittel Page Foto-Galerie
· Lebensmittel Page Testberichte
· Lebensmittel Page Seiten-Suche
· Lebensmittel Page Browsergames

Redaktionelles
· Alle News/Beiträge
· Alle News Rubriken
· Top 5 bei Lebensmittel Page

Mein Account
· Lebensmittel Page Log-In
· Lebensmittel Page Account
· Mein Tagebuch
· Lebensmittel Page Log-Out
· Account löschen

Interaktiv
· Link senden
· Termin senden
· Testbericht senden
· News / Beitrag senden
· Forum-Beitrag schreiben
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Lebensmittel Page empfehlen

Community
· Lebensmittel Page Mitglieder
· Lebensmittel Page Gästebuch

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Lebensmittel Page

Information
· Lebensmittel Page FAQ/ Hilfe
· Lebensmittel Page Impressum
· Lebensmittel Page AGB & Datenschutz
· Lebensmittel Page Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Rubriken @ Lebensmittel Page
Aus-/Weiterbildung - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Aus-/Weiterbildung(29.11.2012)
Bio, Öko, Regio - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Bio, Öko, Regio(28.11.2017)
Garten & Natur - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Garten & Natur(16.04.2013)
Gesundheit - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Gesundheit(18.10.2018)
Kulinarisches - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Kulinarisches(21.09.2018)
Lebensmittel-Recht - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Lebensmittel-Recht(02.04.2014)
Marketing/Vertrieb - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Marketing/Vertrieb(29.11.2017)
Medien/Presse - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Medien/Presse(16.01.2017)
Neue Produkte - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Neue Produkte(18.10.2013)
Online-Shopping - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Online-Shopping(04.11.2015)
Politik - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Politik(01.08.2018)
Prämierungen - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Prämierungen(07.08.2012)
Qualitäts-Sicherung - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Qualitäts-Sicherung(08.09.2016)
Technik - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Technik(05.12.2017)
Weiteres - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Weiteres(17.10.2013)
Zusätzliches - Rubrik bei Lebensmittel & Nahrungsmittel Page! Zusätzliches(27.01.2014)

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Lebensmittel-Page.de Kalender
Oktober 2018
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Messen
Ausstellungen
Veranstaltungen
Treffen
Lesungen
Veröffentlichungen
Geburtstage
Sonstige Termine

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Kostenlose Browsergames spielen
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Seiten - Infos
Lebensmittel Page DE - Mitglieder!  Mitglieder:32.129
Lebensmittel Page DE -  Links!  Links:44
Lebensmittel Page DE -  News!  News:4.467
Lebensmittel Page DE -  Kalender!  Termine:53
Lebensmittel Page DE -  Testberichte!  Testberichte:123
Lebensmittel Page DE - Forum!  Forum-Beiträge:791
Lebensmittel Page DE -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:1269
Lebensmittel Page DE -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:20
Lebensmittel Page DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:7

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Online Shopping Tipps
rabenschwarz Kaffee

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! WebTips Lebensmittel
Lebensmittel bei Lebensmittel-Page Lebensmittel bei Google
Lebensmittel bei Lebensmittel-Page Lebensmittel bei Wikipedia

Lebensmittel-Page.de - rund um Lebensmittel! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Lexikon bei Lebensmittel-Page.de


Lebensmittelindustrie


Lebensmittelindustrie bzw. Ernährungsindustrie ist ein der Landwirtschaft nachgelagerter Wirtschaftszweig, in dem ein wesentlicher Teil der erzeugten Agrarprodukte für die menschliche Ernährung verarbeitet wird.

Kleinere Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten pro Betrieb gehören zum Ernährungshandwerk, nicht zur Ernährungsindustrie.

Ernährungsindustrie, Ernährungshandwerk, Lebensmittelgroßhandel, Lebensmitteleinzelhandel und Gastronomie bilden gemeinsam das Ernährungsgewerbe und mit angrenzenden Dienstleistungsbereichen zusammen die Ernährungswirtschaft. Das Gesamtsystem wird als Agrar- und Ernährungswirtschaft oder als Agribusiness, seltener auch als Nahrungswirtschaft oder im englischen als Food System bezeichnet.

Die Herstellung von Lebensmitteln unterliegt unter anderem zum Schutz vor Lebensmittelkrisen einem komplexen Lebensmittelrecht und einer intensiven Lebensmittelkontrolle.

Historische und wissenschaftliche Einordnung:

Die industrielle Fertigung von Lebensmitteln hat sich wie in anderen Bereichen auch aus den entsprechenden Zweigen des Ernährungshandwerks entwickelt. Noch heute unterscheidet man definitorisch weniger nach Herstellungsverfahren als vielmehr nach Mitarbeiteranzahl zwischen handwerklichen und industriellen Unternehmen. Neben der verfahrenstechnischen Weiterentwicklung der Produktion spielten in den letzten Jahrzehnten auch biotechnische Innovationen eine wesentliche Rolle. (So zum Beispiel bei der Produktion von synthetischem Lab.) Für die technischen Verfahren der Lebensmittelproduktion hat sich mit der Lebensmitteltechnologie innerhalb der Verfahrenstechnik eine eigene interdisziplinäre Hochschulausbildung und ein Forschungsbereich mit spezifischen Berufsperspektiven innerhalb eines der vier größten Industriesektoren entwickelt. Die Beschäftigung mit der Wechselwirkung zwischen Ernährung, Lebensmittelqualität und Gesundheit erfolgt im Rahmen der Ökotrophologie, zunehmend auch durch die Ernährungsmedizin. Besonderes Augenmerk richten diese Disziplinen bei der Bewertung von industriell erzeugten Lebensmitteln neben nährwertbezogenen Eigenschaften auf gesundheitsbezogene Aspekte, wie zum Beispiel Allergie-Risiken sowie auf das Verhältnis von Ernährungsgewohnheiten zu dem jeweiligen Lebensstil. Dieses Gebiet wird auch aus soziologischer Sicht im Rahmen der Ernährungssoziologie untersucht.

Industrielle Lebensmittelverarbeitung:

Viele lebensmitteltechnische Verfahren haben sich aus häuslicher Küche und handwerklicher Produktion weiter entwickelt oder entsprechen handwerklichen Verfahren in technischer Sicht, sind dabei aber größer dimensioniert, ggf. um Arbeitsschritte der Haltbarmachung und Verpackung ergänzt sowie oft maschinell unterstützt.

Lebensmitteltechnische Verfahren lassen sich wie folgt kategorisieren:

* Physikalisch-Mechanische Verfahren
o Mischen
o Zerkleinern, z. B. Schneiden, Hacken, Reiben etc.
o Trennen, z. B. durch Sieben, Filtern, etc.
* Physikalisch-Thermische Verfahren
o Erhitzen, z. B. Braten, Kochen, Pasteurisieren, Sterilisieren
o Kühlen
o Trocknung
o Destillation
* Biologische Verfahren
o Alkoholische Gärung
o Milchsäuregärung
o Essigsäuregärung
* Chemische Verfahren
o Eiweißgerinnung
o Zugabe von chemischen Lebensmittelzusatzstoffen

Daten zur Geschichte der Lebensmittelindustrie:

* 1516 wurde das Reinheitsgebot für Bier durch den Herzog Wilhelm IV. (Bayern) erlassen. Zu den erfolgreichsten Brauern gehörten damals die Bäcker. Der Grund dafür war, dass die in der Backstube vielfach vorhandenen Hefepilze in der Bierwürze die Vergärung in Gang setzten. Erst Louis Pasteur hat 1876 den Zusammenhang verstanden.

* 1650 begründet Otto von Guericke die Vakuumtechnik.

* Um 1700 entdeckte der französische Physiker Denis Papin das Prinzip des Einmachens als Konservierungsmethode, verfolgte dies aber nicht weiter und widmete sich vor allem den Arbeiten zum Bau einer Dampfmaschine. Er leistete dazu wesentliche Vorarbeiten. Papin erfand unter anderem den Dampfkessel und den Dampfkochtopf. Mit dem Dampfkochtopf erfand er zugleich auch den funktionsgleichen Autoklaven, der (in Deutschland) erst ab 1873 Einsatz in der industriellen Lebensmittelkonservierung fand.

* 1775 entwickelte James Watt die von Thomas Newcomen erfundene Dampfmaschine weiter. Diese Erfindung begünstigte auch die industrielle Fertigung von Lebensmitteln.

* 1795 setzte Napoleon I. aus militärischen Erwägungen einen Preis von 12.000 Goldfranken für die Erfindung eines Verfahrens zum Haltbarmachen von Nahrungsmitteln aus.

* 1802 errichtete Franz Carl Achard die erste funktionsfähige Rübenzuckerfabrik der Welt in Cunern (Schlesien). Er entwickelte die Technologie zur Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben statt aus Zuckerrohr. 1785 hatte Irvine die Verzuckerung der Stärke entdeckt und erforscht. Sehr bald, in Deutschland mit einiger Verspätung erst in den 1830er Jahren, entwickelte sich die Zuckerherstellung auf der Basis dessen, was Achard entwickelt hatte, zu einer expandierenden Industrie. Sie war Schrittmacher für verschiedene Produktionsprozesse des beginnenden Maschinenzeitalters. Extraktion, Filtration, Verdampfung und Kristallisation, Zentrifugentechnik, Trocknung und mehrfache Abdampfverwertung konnten auch in anderen Industriezweigen angewendet werden.

* 1809 kam dem Pariser Konditor und Zuckerbäcker Francois Nicolas Appert die entscheidende Idee, Nahrungsmittel in luftdicht verschlossenen Behältnissen zu erhitzen und dadurch zu konservieren. Er gewann damit das 1795 von Napoleon I. ausgesetzte Preisgeld. Allerdings verwendete er dazu Glasflaschen. Erst der britische Kaufmann Peter Durand kam 1810 auf die Idee, die Methode von Appert mit Blechbehältern durchzuführen und erfand damit die Konservendose. Das Verfahren nimmt die Erkenntnisse von Pasteur vorweg, der sich in seinen Ausführungen auch ausdrücklich auf Appert bezog.

* 1828 gelang es dem Niederländer Conrad J. van Houten, das Kakaopulver weitgehend bis auf 10 % zu entfetten. Normales Kakaopulver enthält bis zu 22 % Kakaobutter, die einerseits schnell verdirbt und ranzig wird und andererseits schwer löslich löslich ist. Beides waren Umstände, die die Zubereitung von Milchkakao stark behinderten. Das Schokoladenpulver war nach der Entfettung durch Van Houten wesentlich besser löslicher und ermöglichte eine schnelle Verbreitung der Trinkschokolade.

* 1857 entdeckte der Mikrobiologe Louis Pasteur das für die Milchsäuregärung verantwortliche Bakterium. Zu dieser Zeit war Pasteur Dekan und Professor für Chemie an der naturwissenschaftlichen Fakultät in Lille. Diese Entdeckung bestätigte seine Vermutung, dass die Gärung ein von der lebenden Zelle abhängiger Prozess sei. Er entdeckte auch, dass durch das kurzzeitige Erhitzen von Lebensmitteln ein Großteil der darin enthaltenen Keime abgetötet wird. Dieses Verfahren wird daher auch Pasteurisierung genannt. Der besondere Verdienst Pasteurs für die Lebensmittelkonservierung liegt aber darin, dass er experimentell nachgewiesen hat, dass es oft ausreicht, die Lebensmittel kurzzeitig auf 70 °C zu erhitzen, das heißt, das diese nicht gekocht werden müssen, um haltbar zu werden. Auf der Grundlage seiner Beobachtungen entwickelt er 1888 eine Methode zum Abtöten von Mikroorganismen durch Hitzeeinwirkung, das Pasteurisieren. Über die Ursachen der Gärung befand sich Louis Pasteur lange Zeit in einem wissenschaftlichen Disput mit dem Chemiker Justus von Liebig. Liebig vertrat die Auffassung, dass eine zellfreie Gärung möglich sei, während Pasteur nur an eine Gärung im Beisein von Mikroorganismen glaubte. Die Forschung hat letzten Endes beiden Recht gegeben: Es gibt eine an Mikroorganismen gebundene Gärung, z. B. die Hefegärung von Alkohol, aber auch eine zellfreie Gärung, z. B. die Muskelgärung.

* Seit 1862 produzierte ein deutscher Lizenznehmer den von Justus von Liebig 1852 noch als Fleischinfusum erfundenen und in der Folge weiterentwickelten Fleischextrakt. In Uruguay wurde das Produkt in großen Mengen industriell erzeugt und weltweit verkauft. Als beliebte Würze für Suppen und Speisen wurde der Extrakt damit zum Vorläufer der heute verbreiteten Speisewürzen wie z. B. Maggi und Knorr und kann auch heute noch in Kaufhäusern erworben werden.

* 1867 gelang es Henri Nestle, ebenfalls auf der Basis der Muttermilch-Analysen von Justus von Liebig, ein lösliches Milchpulver herzustellen, das Säuglingen als Muttermilchersatz gegeben werden konnte: das Nestle-Kindermehl. Die Geschäfte expandieren schnell. 1898 wurde die erste ausländische Fabrik übernommen, ein Milchpulverwerk in Norwegen. 1905 fusionierte Nestle mit der damals deutlich größeren Anglo-Swiss Condensed Milk Company. Das Unternehmen hatte als erster Anbieter gesüßte Kondensmilch hergestellt. Der Markenname Nestle wurde aber wegen der größeren Bekanntheit in der Bevölkerung beibehalten.

* 1867 wurde die sogenannte Erbswurst von dem Berliner Koch Johann Heinrich Grüneberg erfunden. Die Erbswurst ist eine getrocknete Suppe, welche aus Erbsenmehl, Fett, Speck und Gewürzen besteht. Im deutsch-französischen Krieg 1870/71 kaufte der preußische Staat Grünebergs Erfindung und rüstete seine Soldaten mit entsprechenden Rationen aus. In Friedenszeiten wurde die Produktion 1889 von den Brüdern Knorr übernommen. Der Name "Erbswurst" leitet sich davon ab, dass die getrocknete Suppe in Wursthüllen abgepackt wurde. Zum Verzehr wird das heute noch im Handel erhältliche Instant-Pulver in Wasser gelöst und erhitzt. Die Erbswurst verstärkte maßgeblich die Entwicklung des Heilbronner Unternehmens Knorr zu einem industriellen Hersteller von Suppenpräparaten vor allem aus Hülsenfrüchten, Gemüse und Gewürzen.

* 1869 ging die Initiative zur Entwicklung der Margarine von Napoleon III. aus, der dem Chemiker Hippolyte Mäge-Mouries den Auftrag erteilte, eine Butter herzustellen, die billiger wäre als natürliche Butter, dabei aber wohlschmeckend, nahrhaft, unschädlich und dauerhaft. Das Ergebnis dieses Auftrages wurde als Oleomargarin (von lat. oleum = Öl und griech. margaros = Perlmuschel aufgrund der Farbe des Produkts) patentiert und ist Grundlage für die Entstehung eines neuen Industriezweigs geworden.

* 1871 etablierten die beiden holländischen Familien Juergens und van den Bergh die ersten Margarinefabriken (später Unilever) und begründeten so die industrielle Herstellung dieses Produktes.

* 1874 gelingt den Chemikern Wilhelm Haarmann und Ferdinand Tiemann die erste Synthese des Aromastoffs Vanillin. Das daraus entstandene Unternehmen gehört heute zur Symrise AG.

* 1876 erfand Carl von Linde die Kompressions-Kältemaschine. Diese Erfindung ist die Grundlage der modernen Kühltechnik. Die zunehmende Industrialisierung ließ den Bedarf an Lebensmitteln in den Industrieregionen stark ansteigen. In den zahlreichen neu entstehenden Kühlhäusern, die mit Lindes Maschinen betrieben wurden, hielten die Lebensmittel länger. Um den Bedarf zu decken, wurden bald darauf bereits Frachtschiffe mit Kühlräumen ausgestattet, die Frischfleisch z. B. aus Südamerika nach Europa brachten.

* 1878 entwickelten zwei Chemiker an der Johns Hopkins University (USA) das Saccharin. Im Folgejahr stellten die beiden Entdecker Constantin Fahlberg und Ira Remsen den von ihnen entwickelten, ersten künstlichen Süßstoff öffentlich vor. Er ist dreihundert mal süßer als Zucker, verursacht keine Karies und wird vom Körper nicht resorbiert. Seit 1902 ist Saccharin auch in Deutschland zugelassen.

* 1878 begann in den USA Henry John Heinz, ein Sohn deutscher Einwanderer, damit, Ketschup industriell zu produzieren. Die pikante Sauce aus Tomaten, Essig und Zucker füllte er in sechseckige Flaschen. Angeblich vom Wettbewerbssinn und Sportsgeist seiner amerikanischen Heimat inspiriert, soll Heinz - einer Legende nach - seiner Sauce als Namen eine Variation des englischen "to catch up" (deutsch: einholen) gegeben haben. Tatsächlich aber waren lange zuvor asiatische Saucenvorbilder zum Beispiel unter dem malaischen Namen kechap bekannt.

* 1886 erschien die Maggi-Würze auf dem Markt, zunächst unter anderen Bezeichnungen. Die Substanz in den markanten braunen Flaschen mit langem Hals, mit gelb-rotem Etikett und dem Markenzeichen "Kreuzstern" ("durch das Kreuz zum Erfolg") wurde schnell zum Synonym für alle derartigen Würzsoßen und zum bekanntesten Produkt der Firma. Form und Farben der Ausstattung hatte Julius Maggi selbst vorgeschrieben. Zusammenhänge mit dem ursprünglichen Kerngeschäft Mehl und Mühlen gab es hier nicht mehr, die Würze war eine Erfindung aus dem Labor. Sie war geeignet - und vermutlich auch dafür entwickelt worden - die mäßig wohlschmeckenden Maggi-Leguminosen schmackhafter zu machen, galt als Lösung für das weit verbreitete Problem der "schwachen Suppen" (ohne ausreichende Mengen von Fleisch oder Gemüse) und stand bald als Würzmittel für viele unterschiedliche Speisen in zahllosen Haushalten. Die Maggi-Würze wurde zu einem der ersten Markenartikel.

* 1886 wurde erstmals Coca Cola mit Sodawasser gemischt als Getränk in Jacobs Pharmacy in Atlanta für 5 Cent pro Glas verkauft. Es wurde damals nicht als Erfrischungsgetränk, sondern als Medizin verkauft. In Apotheken und den damals beliebten Soda-Bars vertrieben, verkaufte man am Anfang im Durchschnitt nur wenige Gläser täglich. 1892 wurde The Coca-Cola Company gegründet. Ab 1895 wurde das Produkt in den gesamten USA und seit 1896 auch im benachbarten Ausland vermarktet.

* 1891 brachte der Bielefelder Apotheker August Oetker sein Backpulver "Backin" in kleinen Tüten zu 20 Gramm auf den Markt. Erstmals beschrieben wurde die Wirkung zuvor bereits von Justus Liebig. In Amerika war zuvor bereits ein solches Pulver allerdings in 250-Gramm-Dosen mit geringerem Erfolg an Bäckereien verkauft worden. Dr. Oetkers Backpulver wurde von besonderen Marketing-Ideen begleitet. Er warb für sein Produkt, in dem er auf den Verpackungen und in Anzeigen solche Rezepte veröffentlichte, die als eine wichtige Zutat sein Backpulver beinhalteten.

* 1892 wurde in Deutschland ein Patent auf die Konservierungstechnik des Einmachens erteilt. 1858 entwickelte der der Amerikaner John Landis Mason in den USA das Einmachen als Konservierungsmethode. Bereits um 1700 hatte der französische Physiker Denis Papin das Prinzip entdeckt, aber nicht weiter entwickelt. In den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts entwickelte in Deutschland der Gelsenkirchener Chemiker Rudolf Rempel zum Einmachen geeignete Gläser, deren Ränder glattgeschliffen waren und die mit Gummiringen und Blechdeckeln verschlossen wurden. Er konstruierte auch Apparate, um sie während des Einkochens geschlossen zu halten. Diese Erfindung ließ er sich 1892 patentieren. Zu seinen ersten Kunden gehörte Johann Weck, der nach Rempels Tod 1895 das Patent und das Alleinverkaufsrecht an seinen Gläsern und Geräten erwarb. Mit dem Kaufmann Georg van Eyck gründete er 1900 in Öflingen die Firma J. Weck u. Co. Dadurch wurde in Deutschland der Begriff Einwecken geprägt.

* 1897 gründeten die Kellogg-Brüder die Sanitas Food Company um ihre Getreidepflocken zu produzieren. Mit seinem Bruder propagierte Will Keith Kellogg das Essen von Getreide, insbesondere Cornflakes, als gesundes Frühstück. Das Standardfrühstück zu dieser Zeit waren Eier und Fleisch, was vor allem in wohlhabenden Haushalten gegessen wurde. Ärmere Haushalte aßen Porridge Mehl, Haferschleim und anderes gekochtes Getreide. John und Will Kellogg stritten sich schließlich über die Beigabe von Zucker zu den Cornflakes. 1906 gründete Will die Battle Creek Toasted Corn Flake Company aus der später die Kellogg Company wurde.

* 1897 entwickelten die Brüder Finkler im heutigen Köln-Mülheim unter anderem aus Fleischabfällen einen Fleischersatz namens Tropon für sozial Schwache. 1898 beauftragte das Unternehmen den Jugendstilkünstler Henry van de Velde damit, Plakate und Verpackungen zu entwerfen und erzielte damit die gewünschte Aufmerksamkeit. Ein Original-Plakat hängt heute im Museum of Modern Art, New York. Trotzdem erfüllte Tropon nicht die wirtschaftlichen Erwartungen. In der Folge kombinierte man das Eiweißpräparat mit anderen Wirkstoffen wie z. B. Eisen, Malz und Jod. Es entstanden frühe Nahrungsergänzungsmittel, die zum Teil bis in die 1970er Jahre erfolgreich vermarktet wurden. Das inzwischen schwedische Unternehmen entwickelte sich weiter in Richtung Pharmazie und stellt heute Rheumapräparate her.

* 1889 gründete Hermann Bahlsen die Hannoversche Cakesfabrik. Er arbeitete als Zuckerhändler in Großbritannien und lernte dort die englischen Cakes kennen. Während seine Mitbewerber ihr Gebäck lose verkauften, bot er seine Ware bereits abgepackt in Tüten an. 1905 wurden bei Bahlsen die Kekse am Fließband verpackt. Es war das erste Fließband in Europa.

* 1900: Um die Jahrhundertwende entdeckte die Lebensmittelindustrie die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des Extruders. Extruder sind Fördergeräte, die nach dem Funktionsprinzip der Archimedischen Schraube feste bis dickflüssige Massen unter hohem Druck und hoher Temperatur gleichmäßig aus einer formgebenden Öffnung herauspressen. Dieses Verfahren wird als Extrusion bezeichnet. Dabei werden die typischen Arbeitsschritte Zerkleinern, Mischen, Fördern, Formgeben bei Bedarf um das Erhitzen oder Kochen zum Zwecke des Aufschließens von Getreide oder zum Zwecke der Konservierung kombiniert. Der Extruder spielt in der Lebensmittelverarbeitung bis heute eine wichtige Rolle. Extruder wurden schon vor 1900 für die Kautschukindustrie eingesetzt.

* 1900 wurde der Homogenisator erfunden. Er zerteilt die Fettröpchen sehr fein. Durch Homogenisierung rahmt Milch nicht mehr auf. Dafür sorgen Fett/Casein-Komplexe.

* 1901 wurde der Instantkaffee von dem japanischem Wissenschaftler Satori Kato in Chicago erfunden. Den Grundstein für die industrielle Herstellung legte 1938 die schweizer Firma Nestle.

* 1902 ließ Wilhelm Normann ein Verfahren zur Härtung von Ölen patentieren. Das Patent trägt den Titel "Verfahren zur Umwandlung ungesättigter Fettsäuren oder deren Glyceride in gesättigte Verbindungen". Dieses Verfahren ermöglichte eine Margarineproduktion in großindustriellem Maßstab.

* 1903 gründet James L. Kraft in Chicago einen Käsehandel. Zu wirtschaftlicher Prosperität brachte es das Unternehmen Kraft Foods, als es ab 1915 Schmelzkäse herstellte.

* 1904 entwickelte Ludwig Roselius als erster ein Verfahren zur Herstellung von koffeinfreiem Kaffee. Er gründete 1905 in der Bremer Böttcherstraße die Kaffee-Handels-Aktien-Gesellschaft (Kaffe HAG). Der Kunstmäzen definierte als einer der ersten Lebensmittelhersteller sein Produkt darüber, was es nicht enthält.

* 1905 wurde in England das erste Patent zur Lebensmittelbestrahlung Joseph Appleby und Arthur John Banks erteilt. Allerdings mangelte es noch an leistungsfähigen Strahlenquellen.

* 1911 waren es im schweizerischen Langnau/Emmental die Molkereipioniere Walter Gerber und Fritz Stettler, die als erste in ihrer 1836 gegründeten Molkerei industriellen Schmelzkäse herstellten.

* 1913 wurde die Bezeichnung Vitamin erstmals von Casimir Funk als Bezeichnung für lebenswichtige, vom Menschen und vielen Tieren nicht selbst synthetisierbare Stoffe eingeführt. Der Begriff leitet sich aus Vita=Leben und Amin= Stickstoffverbindung ab. Man ging damals davon aus, dass alle Vitamine auch Stickstoffverbindungen enthielten.

* 1919 kam es in Hamburg zu einem Lebensmittelskandal, der als Hamburger Sülzeaufstand bekannt wurde. Einer Sülzefabrik wurde vorgworfen, Tierkadaver zu verarbeiten.

* 1921 wurde der Gummibär von dem Bonner Unternehmer Hans Riegel erfunden. Seine Firma Haribo brachte die Fruchtgummis 1922 unter dem Namen Tanzbären das erste Mal auf den Markt. Später erhielten sie den Namen Goldbären.

* 1923 entstand die erste Demonstrationsanlage zum Tiefgefrieren von Lebensmitteln. 1929 wurden die ersten Tiefkühl-Produkte für Endverbraucher produziert. Der Amerikaner Clarence Birdseye entwickelte dazu den Doppel-Band-Froster. Clarence Birdseye hatte als Fischereibiologe zwischen 1915 und 1922 Eskimos beobachtet, die in arktischen Temperaturen auf natürliche Weise gefrorene Fische nach Wochen oder Monaten auftauten, um sie wie frische Fische zu essen. 1929 kauften ihm The Goldman-Sachs Trading Corporation und The Postum Company (später General Foods Corporation, heute Altria Group) das Patent und die Markenrechte ab. Seit 1930 werden in amerikanischen Supermärkten Tiefkühlprodukte angeboten. Birdseye gilt als Erfinder der Tiefkühlkost.

* 1929 brachte die Firma Teekanne ihre ersten Aufgussbeutel aus geschmacksneutralem Spezialpergamentpapier auf den Markt, und vermarktete auch die von Mitarbeiter Adolf Rambold für die von ihm entwickelten Teebeutel eigens entwickelte Teebeutelpackmaschine.

* 1930 begann der Schweizer Fritz Thomi-Schaad damit, Senf in Tuben zu verkaufen, einer Verpackung, die bis dahin nicht für Lebensmittel genutzt wurde. Im selben Jahr wurde erstmal der Markenname Thomy für Senf verwendet. Damals war es üblich, Senf offen aus Steingut-Töpfen zu verkaufen.

* 1933 wurde Dosenbier erstmals durch die Gottfried Krueger Brewing Company (USA) angeboten. Verwendet wurden übliche Konservendosen, denen ein Öffner beilag, mit dem sich eine dreieckige Öffnung in den Deckel stoßen ließ. Bis 1935 konnte die Brauerei ihren Umsatz um über 500 Prozent steigern. Im gleichen Jahr entwickelte die damals größte US-amerikanische Brauerei Schlitz eine flaschenähnliche Getränkedose mit konischem Deckel und einer durch einen Kronkorken verschlossenen Öffnung. Die ersten Dosen mit Softdrinks enthielten 1948 Pepsi-Cola. Seit 1962 gab es Getränkedosen auch mit Trinköffnungen, die ohne Werkzeuge zu öffnen waren.

* 1953 entwickelte das Unternehmen NCR ein neuartiges Durchschreibepapier, das den Einsatz von Kohlepapier erübrigte. Die dabei eingesetzte Technologie der Mikroverkapselung fand ab den 1990er Jahren auch den Weg in die Lebensmittelindustrie und ermöglicht heute Anwendungen wie zum Beispiel die Lösung nicht wasserlöslicher Substanzen in klaren Flüssigkeiten oder den Transport verkapselter Probiotika bis in den Darm.

* 1954 entwickelte Gerry Thomas, ein Angestellter des amerikanischen Lebensmittelunternehmens C.A. Swanson & Sons, das erste tiefgekühlte Mehrkomponenten-Menü. Es enthielt Hauptgericht und Beilagen. Zur Zubereitung brauchte es nur im Ofen erhitzt werden. Es musste nichts hinzugefügt werden. Dieses Fertiggericht der ersten Generation wurde in den bis zur Einführung der Mikrowelle dafür charakteristischen Aluminiumschalen verpackt. Unter dem Namen TV-Dinner wurde das Produkt bereits im ersten Jahr ein durchschlagender Erfolg. Statt der erwarteten 5.000 Exemplare wurden 10.000.000 Einheiten verkauft. 1955 wurde das Unternehmen C.A. Swanson & Sons von der Campbell Soup Company übernommen.

* 1959 kamen in Großbritannien die ersten Fischstäbchen unter der Marke Captain Birdseye auf den Markt. Ein wichtiger Teil der industriellen Verarbeitung dieser Tiefkühlkost findet bereits auf den Fabrikschiffen und Trawlern statt.

* 1961 wurde die erste Verpackungsanlage zur aseptischen Abfüllung von keimfreier Milch in der Schweiz vorgestellt. Das Unternehmen Tetra Pak wird in der Folge zu einem der führenden Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungstechnologie im Molkereibereich.

* 1969 bringt das französische Unternehmen Bresnier (heute Lactalis) die erste ultrahocherhitzte, ohne Kühlung haltbare, sogenannte H-Milch auf den Markt.

Struktur und Entwicklung der Lebensmittelindustrie:

In Deutschland haben sich wichtige Firmen und Organisationen der Lebensmittelindustrie in der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE) organisiert. Nach Angaben dieses Verbandes sind in Deutschland rund 5.900 Unternehmen mit über einer halben Mio. Beschäftigten in der Lebensmittelindustrie tätig. Der Umsatz betrug im Jahr 2005 rund 134 Mrd. Euro, davon 22 Prozent für den Export.

In der Schweiz haben sich die Firmen der Lebensmittelindustrie in der Föderation der Schweizerischen Nahrungsmittel-Industrien (fial) organisiert. Die Nahrungsmittelindustrie in der Schweiz besteht aus etwa 200 Unternehmen, die in 250 Produktionsbetrieben etwa 33.000 Menschen beschäftigen. Der Gesamtumsatz von 13 Milliarden Schweizer Franken (ca. 8.5 Milliarden Euro) teilt sich auf in 2 Milliarden Franken Exporte und 11 Milliarden Inlandverkäufe.

In Österreich werden von der Wirtschaftskammer Österreich rund 240 Betriebe angegeben, die der Lebensmittelindustrie zuzurechnen sind. Etwa 28.000 Beschäftigte erwirtschaften einen Umsatz von etwa 6,4 Milliarden Euro. Die Exportquote liegt bei 59 Prozent. Wichtigster Handelspartner ist Deutschland.

Auf europäischer Ebene wird die Lebensmittelindustrie u. a. durch den Europäischen Verband der Lebensmittelindustrie (CIAA) vertreten.

Zu den Teilbranchen der Ernährungsindustrie gehören in absteigender Reihenfolge ihrer Umsatzanteile am Gesamtumsatz (in Deutschland):

* Fleisch (21 %)
* Milch (16 %)
* alkoholische Getränke (9,6 %)
* Süßwaren und Dauerbackwaren (9,2 %)
* Backwaren (8,0 %)
* Obst und Gemüse (5,9 %)
* Mineralwasser und Erfrischungsgetränke (4,6 %)
* Öle und Fette (3,5 %)
* Mühlen, Stärke (3,2 %)
* Kaffee und Tee (3,2 %)
* Würzen und Soßen (3,0 %)
* Zucker (2,5 %)

Die deutsche Ernährungsbranche ist trotz der Präsenz zum Teil sehr großer internationaler Branchenunternehmen durch einen sehr hohen Anteil an mittelständischen Unternehmen geprägt. Ihr gegenüber steht ein hoch konzentrierter Lebensmitteleinzelhandel als beherrschendes Glied der Food-Value-Chain, der inzwischen die nationalen Grenzen übersprungen hat und global denkt und handelt. Die Unternehmenskonzentration in der Ernährungsindustrie ist bisher noch relativ gering. Die Top 10 der Branche vereinen lediglich 13,7 % des Umsatzes auf sich. Der hohe Kostendruck zwingt aber auch in der Ernährungsindustrie immer mehr Unternehmen zu Fusionen, Akquisitionen und Unternehmensverkäufen, um Synergieeffekte und Rationalisierungspotenziale zu heben. Insbesondere in den Bereichen Fleisch und Backwaren kann ein deutlicher Trend zu größeren Einheiten in den nächsten Jahren erwartet werden.

Weiteres zum Thema Lebensmittelindustrie bei Wikipedia (dies ist auch die Quelle der vorstehenden Ausführungen).


[ Zurück ]

Lebensmittel

Lexikoneintrag bei Lebensmittel-Page.de / Lebensmittel & Nahrungsmittel - Herstellung Produktion Technik Technologie Marketing Vertrieb ! - (4.887 mal gelesen)



Diese Videos bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

Fleischindustrie: ein Subunternehmer packt aus | WDR Do ...

Fleischindustrie: ein Subunternehmer packt aus | WDR Do ...
Elektroporation: Hochspannung holt mehr aus Obst und Ge ...

Elektroporation: Hochspannung holt mehr aus Obst und Ge ...
Milliardärsfamilie Reimann macht Red Bull mächtig Konku ...

Milliardärsfamilie Reimann macht Red Bull mächtig Konku ...

Alle Youtube Video-Links bei Lebensmittel-Page.de: Lebensmittel-Page.de Video Verzeichnis


Diese Fotos bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

Wir-haben-es-satt-Demo-in-Berlin-2016-160 ...
Wir-haben-es-satt-Demo-in-Berlin-2016-160 ...
Biermuseum-in-Bruegge-2016-160913-DSC_639 ...


Diese News bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

 Sven-David Müller neuer DSMZ-Kommunikationsleiter (PR-Gateway, 18.10.2018)
Medizinjournalist seit 15. September 2018 Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation

Sven-David Müller ist seit Mitte September 2018 Nachfolger von Christian Engel als Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation der Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH am Science Campus Braunschweig-Süd. Er berichtet an den Wissenschaftlichen Direktor Prof. Dr. Jörg Overmann und die Administrative Geschäftsführerin Bettina Fischer. Der 49jährige Brauns ...

 Hundeernährung - Die Natur als Vorbild. (PR-Gateway, 17.10.2018)
Eine ausgewogene Ernährung ist längst nicht mehr nur ein Thema für gesundheitsbewusste Zweibeiner. Viele Tierfreunde hinterfragen die Zusammensetzung des Futters für ihre Schützlinge. Sie wenden sich alternativen Fütterungsmethoden zu und greifen verstärkt auf die Rohfütterung mit Frostfutter- und BARFprodukten zurück. Der Clou: Rohes Fleisch enthält bereits wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien. Auf chemische Zusätze, wie in Fertigprodukten, wird daher verzichtet. Somit ist die Verträgli ...

 Neue Version von Riverbed SteelCentral verbessert Cloud Performance deutlich (PR-Gateway, 17.10.2018)
Die neue Version der Digital Experience Management Lösung ermöglicht es, die Digital Experience jeder App und aller Cloud Umgebungen zu überwachen, was die Transparenz stärkt

- Erweitert die Transparenz auf APM Transaktions Level auf die Container Orchestrierung von Kubernetes Pivotal Cloud Foundry und Red Hat OpenShift

- Stellt innovative Funktionen für das Monitoring der Netzwerk Performance in der Cloud auf Basis von Packet und Flow Daten bereit

München, 17. Oktober ...

 Erstes APROS Wohlfuehl- und Werteevent. Lebenserfahrung jenseits des Tellerrandes (PR-Gateway, 15.10.2018)
Volker Feyerabend, Geschäftsführer der APROS Consulting und Services, hatte eingeladen, um mit den Gästen gemeinsame Werte zu entwickeln und einmal auf eine etwas andere Art mit einem "Werte- und Wohlfühltag" Danke zu sagen und zum Nachdenken anzuregen. Die gesammelte Berufs- und Lebenserfahrung der Gäste addierte sich dabei auf eine beeindruckende Zahl an Jahren- 1.500 Jahre. Eine gute Basis für einen regen Austausch über persönliche Werte.

Die Gäste konnten sich neben den eigenen Gedank ...

 OLG Düsseldorf verhängt Bußgeld im sog. Wurstkartell (PR-Gateway, 10.10.2018)
OLG Düsseldorf verhängt Bußgeld im sog. Wurstkartell

In einem weiteren Bußgeldverfahren zum sog. Wurstkartell hat der 6. Kartellsenat des OLG Düsseldorf ein Bußgeld in Höhe von 6,5 Millionen Euro gegen einen Wursthersteller verhängt.

Wegen illegaler Preisabsprachen hatte das Bundeskartellamt bereits 2014 Geldbußen in Höhe von ca. 338 Millionen Euro gegen 22 Wursthersteller und 33 verantwortlich handelnde Personen verhängt. Aufgrund einer bis vor kurzem noch bestehenden Regelungslüc ...

 Pressemitteilung: Donnafugata - Pionierin des Weinbaus (PR-Gateway, 08.10.2018)
Marsala, 8. Oktober 2018. Frauen prägen von Beginn an das sizilianische Weingut Donnafugata. Nicht nur in Italien ist Donnafugata damit eine Ausnahme. Weltweit ist der Weinbau immer noch ein von Männern dominiertes Feld. Donnafugata wurde 1983 von Gabriella Rallo gemeinsam mit ihrem Mann Giacomo gegründet, und die Unternehmerin brach gleich zu Beginn mit mehreren Traditionen. Gabriella Rallo entschied sich gegen die sonst übliche Wahl des Familien- und damit Männernamens als Firmenbezeichnung un ...

 Gemütliche Auszeiten mit dem individuellen Tee-Adventskalender (PR-Gateway, 05.10.2018)
In der kalten Vorweihnachtszeit ist es manchmal am schönsten, sich einfach mit den Liebsten aufs Sofa zu kuscheln, weihnachtliche Musik zu hören und eine heiße Tasse Tee zu genießen. Diese Momente lassen den Geschenke-Stress und Last-Christmas-Marathon auf dem Weihnachtsmarkt in den Hintergrund rücken. Mit dem neuen personalisierten Tee-Adventskalender von PrintPlanet sind gemütliche Auszeiten vorprogrammiert. So kommen Sie entspannt durch die Weihnachtszeit!

Ein personalisierter Foto-Wei ...

 Hotel in Schenna: Das Weinhotel (Krapmner, 30.09.2018)
Hotel in Schenna: Das Weinhotel
Dem Alltag entfliehen in dieser Unterkunft in Schenna
Möchten Sie sich nach einem ereignisreichen Tag einfach nur entspannen? Wenn Sie außerdem auch für Ihren Körper und Geist etwas Gutes tun möchten, dann sind Sie in unserer Wellnessoase Vineaspa herzlich willkommen. Hier halten sich Vitalität und Erholung die Waage. Sie haben die Auswahl zwischen einer finnischen Sauna, einer Biosauna und einer römischen Dampfgrotte in denen Sie ein wenig zur Ruh ...

 Welt-Vegetariertag 2018 (Kummer, 29.09.2018)
Fleischlos geht es während des Welt-Vegetariertags am 01. Oktober 2018 zu. Der Aktionstag wurde anlässlich des Welt-Vegetarier-Kongresses 1977 in Schottland von der "North American Vegetarian Society" eingeführt, um die Vorzüge der vegetarischen Lebensweise bekannter zu machen. Der Weltbevölkerung soll mit dem Vegetariertag bewusst gemacht werden, dass vegetarische Ernährung aus verschiedenen Gründen gut für die Umwelt und gut für die eigene Gesundheit ist. Wer sich nicht für eine komplett fleis ...

 Betablocker Metoprolol: bei Online-Apotheken ohne Rezept erhältlich (Minz-Apotheke, 21.09.2018)
Wer Metoprolol rezeptfrei kaufen will, findet im Internet viele Angebote. Oft sind die Käufer von dem Wunsch getrieben, das Mittel als Neuro-Enhancer zu nutzen. In Deutschland wurden im Jahre 2012 rund 900 Mio. Tagesdosen verschrieben. Die Menge, die abseits der Apotheken gehandelt wird, dürfte in der selben Größenordnung liegen. Metoprolol unterliegt der Verschreibungspflicht. Trotzdem erhält man es auf den Websites einiger freier Internetapotheken ohne Rezept. Eine fachliche Beratung gibt es ...


Diese Web - Links bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

·  Lebensmittel - Zusatzstoffe (6)
·  Lebensmittel - Zeitschriften (1)
·  Lebensmittel - Technik (2)
·  Lebensmittel - Online-Shops (3)
·  Lebensmittel - Messen (12)
·  Lebensmittel - Marken (1)
·  Lebensmittel - Jobs (1)
·  Lebensmittel - Hersteller & Produzenten (0)
·  Lebensmittel - Handel (1)
·  Lebensmittel - Infos (2)
Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Aromen von Wild.de
Beschreibung: WILD ist der weltweit größte private Hersteller von natürlichen Ingredients für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie und mit seiner Marke Capri-Sonne international erfolgreich. Informieren Sie sich über natürliche Aromen von WILD - dem Spezialisten für Ingredients und Flavors!
Hinzugefügt am: 30.07.2008 Besucher: 840 Bewertung: 6.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Zusatzstoffe

 Ballaststoffe und Apfelsüssen von HerbaFood.de
Beschreibung: Die Herbafood Ingredients GmbH ist ein kompetenter Anbieter von hochwertigen Ballaststoffen und Apfelsüssen. Als Pionier auf dem Gebiet der gesundheitsfördernden Anreicherung von Lebensmitteln präsentieren wir das umfangreichste Ballaststoffsortiment am Weltmarkt. Einer unserer bevorzugten Rohstoffe ist der Apfel, aus dem wir nicht nur Ballaststoffe sondern auch Apfelsüße gewinnen
Hinzugefügt am: 30.07.2008 Besucher: 755 Bewertung: 8.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Zusatzstoffe

 Die Leitmesse für den modernen Ausser-Haus-Markt 2009
Beschreibung: Die Internorga gehört mit zu den wichtigsten Leitmessen für Hotellerie und Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Catering sowie das Lebensmittelhandwerk 13. - 18. März 2009 Hamburg!
Hinzugefügt am: 03.08.2008 Besucher: 701 Bewertung: 7.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Messen

 Eisenhaltige Lebensmittel bei eisenhaltigelebensmittel.com
Beschreibung: Ratgeber für gesunde Ernährung, richtige eisenhaltige Lebensmittel für die prävention von Eisenmangel, schnell und sicher Eisenaufnahme verbessern, extra Tipps - Eisen für Vaganer und Vegetarier mit erhöchtem Eisenbedarf!
Hinzugefügt am: 06.07.2017 Besucher: 49 Link bewerten Kategorie: Ernährungs - Wissenschaften

 Ingredients Russia 2008
Beschreibung: Die 11. Ingredients Russia, Internationale Fachmesse für Lebensmittelingredienzen, Zusatz- und Geschmacksstoffe, findet vom 25. bis 28. November 2008 im Ausstellungszentrum Crocus Expo in Moskau statt!
Hinzugefügt am: 03.08.2008 Besucher: 669 Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Messen

 InterMopro 2008 Düsseldorf
Beschreibung: Vom 28. September bis 01. Oktober 2008 findet die InterMopro - Internationale Fachmesse Molkereiprodukte auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Der Megatrend "conveniente, gesunde Kost" macht sich besonders positiv bei den Molkereiprodukten bemerkbar. Wie nur wenige andere Lebensmittel erfüllen innovative Milchfrischerzeugnisse und -getränke, Snacks und Produkte für den Außer-Haus-Verzehr die Wünsche der Konsumenten. Denn die Verbraucher verlangen zunehmend nach gesunden, leichten und einfach ...
Hinzugefügt am: 03.08.2008 Besucher: 591 Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Messen

 Jobs im Berufsfeld Ernährung, Lebensmittel, Agrar auf Jobware.de
Beschreibung: Hier finden Sie erstklassige Stellenangebote und Jobs im Berufsfeld Ernährung, Lebensmittel, Agrar!
Hinzugefügt am: 05.02.2010 Besucher: 1086 Bewertung: 1.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Jobs

 Lebensmittel ohne Kohlenhydrate bei lebensmittelohnekohlenhydrate.de
Beschreibung: Infos rund um das gesunde Lebensmittel. Ratgeber für eine richtige Kohlenhydrataufnahme, wer weniger als 150 Gramm Kohlenhydrate täglich nimmt, wird immer fit und schlank sein!
Hinzugefügt am: 06.07.2017 Besucher: 39 Link bewerten Kategorie: Ernährungs - Wissenschaften

 Lebensmittel-Handel auf allesklar.de-Webkatalog
Beschreibung: "Lebensmittel-Handel" bei allesklar.de. Ausgewählte, redaktionell geprüfte Links zum Thema "Lebensmittel-Handel" in Deutschlands größtem Webkatalog!
Hinzugefügt am: 05.02.2010 Besucher: 663 Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Handel

 PH-Messung bei Testo.de/PH-Messung.html
Beschreibung: Die Erfüllung von relevanten Sicherheitsstandard bei der Produktion, der Lagerung und dem Transport von Lebensmitteln ist eine herausfordernde Aufgabe. Erleichtert wird sie mit anwendungsfreundlichen Messgeräten von Testo. Der Hersteller biete Messlösungen für Temperatur-, Feuchte- und PH-Messung!
Hinzugefügt am: 15.06.2009 Besucher: 1003 Bewertung: 6.00 (1 Stimme) Link bewerten Kategorie: Lebensmittel - Technik


Diese Forum - Threads bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

 Nelson Müller als Lebensmitteltester (Otto76, 27.01.2018)

 Kann man Lebensmittel studieren? (jellena, 31.05.2017)

 Wenn Zahlen Lebensmittel wären, wie ginge dann eure Liste? (jellena, 28.10.2016)

 Linkspam wird nicht toleriert (Lebensmittel-Portal, 04.08.2016)

 Online Lebensmittel bestellen ja oder nein? (brundo, 29.05.2016)

 Lebensmittel-Check (DaveD, 09.11.2016)

 Lebensmittel verpacken, aber wie ? (jellena, 23.04.2015)

 Laktosefreie Lebensmittel kaufen, wo am besten günstig ? (brundo, 25.08.2015)

 Vorgaben zur Lebensmitelkennzeichnung (HannesW, 13.12.2014)

 Wo kann ich Lebensmittel Online kaufen ? (brundo, 11.10.2015)

Diese Forum - Posts bei Lebensmittel-Page.de könnten Sie auch interessieren:

 Also ein Naturmittel der dir sicher gegen deine Verdauung helfen kann ist der [url=https://hempamed.de/]CBD-Öl[/url]. Jetzt fragst du dich sicher warum ich so zuversichtlich bin das genau dieser Produkt dir gegen solche und ähnliche Probleme helfen kann. Solche schmerzen, wenn nicht schlimmere hat i ... (jellena, )

 Bulimie ist genauso ein Thema bei Jungs wie es ebenso ein Thema bei älteren Menschen sein kann. Du solltest allerdings differenzieren ob es sich \"nur\" um einen schlechten Esser handelt oder tatsächlich eine Essstörung vorliegt. Es gibt versch. Formen von Essstörungen, so neben Bulimie auch Anore ... (melon, )

 Hello! Zunächst einmal vielen Dank für dieses Smoothie-Rezept. Ich trinke ja Smoothies für mein Leben gerne und dieses hier klingt wirklich total lecker. Gerade wenn du damit kochen möchtest, würde ich schon sehr darauf achten, dass du auch wirklich [URL=https://www.natur-kompendium.info/schw ... (PalomaSchuback, )

 [quote]Warum sollte ich denn Analogkäse essen wollen, wenn es auch richtigen Käse gibt? Verstehe ich nicht! [/quote] Darum gehts ja nicht, er wird oft in Kombination mit anderen Lebensmitteln verwendet, um die Produktionskosten zu senken (Maja23, )

 Hey melon, Chia Samen kommen ursprünglich aus Süd-/Mittelamerika, angeblich haben das schon die Inkas als Medizin genutzt (siehe [url]https://www.chia-samen-ratgeber.de/[/url]). Wer diesen Hype ausgelöst hat, kann ich dir aber auch nicht sagen. Ich habe Familie in Mexiko und die sagen, dass e ... (jellena, )

 Na ja, Lebensmittel kann ja vieles sein, dementsprechend bestelle ich sie mittlerweile in verschiedenen Onlineshops. Unter anderem kaufe ich auch gerne wilde Lebensmittel wie Wildpflanzenpulver und Spinat Pulver im Netz, bestelle sie immer bei [url]http://www.simply-wild.de[/url]. Ein Freund hat mir ... (brundo, )

 Ich liebe solche Kuchenrezepte, bei mir ist die Situation aber etwas kompliziert... viele Lebensmittel vertrage ich sehr schlecht, auf Milch bin ich sogar allergisch weswegen ich immer aufpassen muss was ich esse ([url]https://www.lebensmittelunvertraeglichkeiten.de/[/url]). Viele dieser Backrezepte ... (melon, )

 Hej! wenn du dich für die Herstellung und die technischen Bedingungen hinter der Lebensmittelwissenschaft interessierst, dann wäre es vielleicht eine Idee Lebensmittelverfahrenstechnik zu studieren? Viele wissen ja gar nicht, dass hinter JEDEM Lebensmittel, das man im Laden kaufen kann, eine Mas ... (melon, )

 man wird im Leben nichts finden, was keine Kalorien hat. (jellena, )

 Gruß Ich wollte noch einmal ein kurzes Update geben, wollte deswegen keinen extra Thread eröffnen. Also ich habe mir vor kurzem neue Töpfe angeschafft. Die sind von fissler und schauen wirklich auch super aus. Ich habe die auch relativ günstig bekommen, im Netz habe ich mich schlau gemacht ... (karl, )

Werbung bei Lebensmittel-Page.de:




Encyclopedia ©
Für jeden Anlass das passende Kuchengeschenk - in Konditorqualität Greenforce Drink Kapsel-Manufaktur.de

Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Lebensmittel Page - Technik & Technologie & Herstellung & Produktion & Marketing & Vertrieb & Vermarktung & Bio & Ernährung - alles über Nahrungsmittel & Lebensmittel!

- Encyclopedia